Marderabwehr

Erklären Sie Ihr Fahrzeug zur marderfreien Zone.

Deshalb schützen Sie sich und Ihr Auto vor Marderschäden. Mittels Ultraschall und/oder Hochspannungsplatten können die lästigen Nager vom Fahrzeug ferngehalten werden. Marder empfinden die hohen, für Menschen nicht hörbaren Ultraschalltöne als äußerst unangenehm und meiden diese. Beim Einsatz von Hochspannungsplatten werden die Tiere durch Stromstöße verjagt. Marderabwehr mittels Hochspannung wurde in AUTO BILD als nachhaltigste Methode empfohlen. Kombi-Geräte mit beiden Systemen bieten einen noch weitreichenderen Schutz. Wir bieten Ihnen die gesamte Bandbreite an Marderabwehr.

  • Marderabwehrgeräte
  • Car-Port-Gerät
  • Marderspray
  • Marderstäbchen
  • Kabelummantelung

  

  

  

Unsere neuste K&K-Entwicklung in der Marderabwehr ist der Sinuston, der impulsartig mit sehr hoher Lautstärke, fast original den Warnschrei eines Raubtieres nachahmt. Bisher war man nicht in der Lage, mit einem übersehbaren Aufwand einen sauberen Sinuston zu erzeugen, deswegen hatten alle bisherigen Marderscheuchen Rechteckfrequenzen. Jetzt haben wir aber eine solche Schaltung entwickelt und halten diese für die allerbeste Lösung.

  

Der Stromverbrauch der neuen Geräte ist durch die Impulstechnologie erheblich geringer. Das ist ein erheblicher Fortschritt. Die Marderscheuche kann auch bei sehr lange abgestellten Fahrzeugen die Batterie nicht leersaugen, und auch in neueste Fahrzeuge mit Fehleranalyse für Stromverbraucher können diese Geräte problemlos verbaut werden. Ein Fehleranzeige wird vermieden, da der Verbrauch der K&K-Geräte unterhalb der Grenzwerte liegt.

© 2019: Mayer Autoteile | Impressum | Datenschutz